Mannochmore 2006 - 12 Jahre - SMWS 64.113 - Forget-me-not flower bouquet - #QN2

Heute kommt ein Whisky von SMWS (Scotch Malt Whisky Society) bei mir ins Glas, und das obwohl ich kein Mitglied bin. Dieses Sample hat mich zusammen mit zwei anderen tollen Flaschen erreicht, die ich von Privat erworben habe. Und um ehrlich zu sein bin ich kein Fan von dem System bei SMWS: Einen Mitgliedsbeitrag leisten um anschließend die Abfüllungen käuflich erwerben zu dürfen?! Bei der Schwemme an neuen, tollen Abfüllungen die den Whiskymarkt erreichen, finde ich genug "frei zugängliche" Malts die mir zusagen. Dennoch wollte ich es mir nicht nehmen lassen, euch diesen Whisky vorzustellen, denn ein Mannochmore bekommt man ja eher selten ins Glas.


Über den Whisky:

Dieser Malt stammt aus der Brennerei Mannochmore. Diese gehört zu Diageo und nahezu die gesamte Produktion fließt in die Blend-Industrie. Hier hat sich nun die SMWS ein Refill Ex-Bourbon Hogshead geschnappt und dieses nach 12 Jahren in der Fassstärke von 56,2%, ohne Farbstoff und ohne Kühlfilterung angefüllt. Dabei kamen 267 Flaschen heraus, die den blumige Namen "Forget-me-not flower bouquet" erhalten haben. Bei dem Blick ins Glas dann die Enttäuschung: Farbe hat der Malt so gut wie gar keine bekommen. Wenn das der Blumenstrauß sein soll, dann fällt dieser aber eher blass aus. Aber am Ende zählt ja der Geschmack (und die Nase).


In der Nase:


Der Alkohol ist vorhanden, soviel ist klar. Dass man diesen so gut wahrnehmen kann liegt vermutlich auch daran, dass alle anderen Aromen eher leicht und floral sind. Schwere und drückende Aromen lassen sich nicht wahrnehmen. Umso mehr sich die Nase an den Alkohol gewöhnt hat, umso deutlicher werden die floralen Noten, die ein wenig an frisch gemähtes Gras erinnern. Mit einem Tropfen Wasser im Glas kommen angenehme Fruchtnoten hinzu. Es ist ganz Pfirsich zu erkennen und ein Hauch von Zitrone. Abschließend kommt im Hintergrund eine leichte Würze hervor.


Im Mund:


Noch nie hatte ich einen Whisky der auf Anhieb eine so volle Ladung Pfirsich parat hielt. Wie auch in der Nase macht sich der Alkohol ganz klar bemerkbar. Er verleiht dem Malt aber eher etwas Intensität und bringt eine leichte, pfeffrige Schärfe mit, das schiere alkoholische Brennen im Mund bleibt aus. Nach der fruchtigen Schärfe macht sich eine angenehme Süße am Gaumen breit, es geht in Richtung süßes Gebäck. Der Tropfen Wasser lässt auch hier eine Zitronennote zum Vorschein kommen.


Abgang:


Der Abgang ist höchstens mittellang, eher kurz. Es bleibt ein leicht pelziges Gefühl im Mund zurück. Ansonsten dominieren Spuren von Nüssen und Vanille den Abgang.


Abschließende Worte:


Gar nicht schlecht, genauer genommen sogar ziemlich gut. Auch wenn die Fässer nicht mehr viel Farbe abgegeben haben und auch geschmacklich keinen allzu großen Einfluss genommen haben, so sorgten sie dafür, dass der Alkohol gut eingebunden ist. Ansonsten ist der Whisky frisch und leicht, die Pfirsichnote ist fantastisch, zu meckern gibt es eigentlich nichts. Betrachtet man den Preis von ~60,00€ so geht auch dieser für ein Single Cask in Fassstärke absolut okay.


Tim´s persönliches Fazit:


Der Inhalt gefiel mir, aber trotzdem werde ich mit der Abfüllung nicht warm, was wohl in erster Linie an dem Abfüller liegt. Den in meinen Augen zweifelhaften Mitgliedsbeitrag hatte ich eingangs schon erwähnt, aber warum muss ich zusätzlich noch den Flascheninhalt hinter irgendwelchen Zahlen und Namen verstecken?! Und ja, ich liebe blumige und ausschweifende Beschreibungen für Whisky (solange sie kein reines Marketing sind). Aber hier hat der Name ("Vergissmeinnicht Blumenstrauss") mit dem Inhalt nicht allzu viel zu tun: Die floralen Nuancen sind nur Beiwerk. Ich weiß, am Ende zählt der Inhalt, aber ich achte auch immer ein wenig auf das "Drumherum", dies passt hier für mich nicht so wirklich zusammen. Wem jedoch ein Dram von diesem Malt angeboten wird der sollte nicht ablehnen, denn lecker ist der alle Male.

Kategorie: Single Malt

Region: Speyside

Brennerei: Mannochmore

Alter: 12 Jahre

Alkoholgehalt: 56,2%

Fasstärke: ja

Gefärbt: nein

Kühlgefiltert: nein

Fasstyp: Refill Ex-Bourbon Hogshead

Preis: ~60,00€ (54,20 £)

Flaschengröße: 700 ml

WID: 144137

Sonstiges: 267 Flaschen / SMWS


© 2020 by WhiskyVibes.